it en fr
Abteilung für Nephrologie und Dialyse

REGIONALKRANKENHAUS BELLINZONA UND VALLI
nefrologia.bellinzona@eoc.ch

REGIONALKRANKENHAUS LOCARNO
nefrologia.locarno@eoc.ch

REGIONALKRANKENHAUS LUGANO
nefrologia.lugano@eoc.ch

REGIONALKRANKENHAUS MENDRISIO
nefrologia.mendrisio@eoc.ch

Abteilung für Nephrologie und Dialyse


REGIONALKRANKENHAUS BELLINZONA UND VALLI
nefrologia.bellinzona@eoc.ch

REGIONALKRANKENHAUS LOCARNO
nefrologia.locarno@eoc.ch

REGIONALKRANKENHAUS LUGANO
nefrologia.lugano@eoc.ch

REGIONALKRANKENHAUS MENDRISIO
nefrologia.mendrisio@eoc.ch

Abteilung für Nephrologie und Dialyse

Ausbildung Zurück

Fortbildung im gesamten Kanton
Auf kantonaler Ebene wird zusätzlich zu den Schulungsangeboten der einzelnen Sitze alle zwei Wochen eine Fortbildung per Videokonferenz durchgeführt. An diesen Fortbildungen können sowohl die Ärzte und Pfleger des EOC als auch die im Kanton arbeitenden Nephrologen teilnehmen.
 
Ein zu einem aktuellen Thema durchgeführter Journal Club gibt den Anstoss zur Diskussion, die mit der Präsentation von klinischen Problemfällen oder mit pädagogischen Aspekten fortgesetzt wird. Die Präsentation der Fälle ist nicht nur eine Gelegenheit zur Fortbildung und um auf den neuesten Stand zu kommen, sondern regt auch dazu an, gemeinsam rationale und vollständige Diagnosen zu stellen.
 
Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. med. Luca Gabutti.
 
Spezialisierungszentrum
In Bezug auf die Ausbildung FMH, die zwischen 6 und 18 Monaten dauert, sind die verschiedenen Abteilungen für Nephrologie und Dialyse des EOC dank einer flächendeckenden Aufteilung der Fälle und der soliden und qualifizierten Strukturierung als Bildungseinrichtungen für die Spezialisierung im Bereich der Nephrologie und der allgemeinen inneren Medizin (stationär bzw. ambulant) anerkannt.
 
Anlaufstelle für die Ausbildung zum Pfleger
In Zusammenarbeit mit der Scuola Specializzata Superiore in Cure Infermieristiche (höhere Fachschule für Pflegeberufe) stellt ein Weiterbildungskurs in Nephrologie für Pfleger, die Patienten mit Nierenerkrankungen betreuen (mit oder ohne Dialyse), die effektive und einheitliche Grundausbildung für das gesamte Personal sicher, das insbesondere in den vier Abteilungen für Nephrologie und Dialyse des EOC arbeitet.
 

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an Dr. med. Olivier Giannini

Zurück