it en fr
Regionalkrankenhaus Bellinzona und Valli

Via Ospedale
6500 Bellinzona
Tel. +41 (0)91 811 91 09 Fax. +41 (0)91 811 87 99
nefrologia.bellinzona@eoc.ch

 
Regionalkrankenhaus Bellinzona und Valli

Via Ospedale
6500 Bellinzona
Tel. +41 (0)91 811 91 09 Fax. +41 (0)91 811 87 99
nefrologia.bellinzona@eoc.ch

 
Abteilung für Nephrologie und Dialyse

Die Leistungen Zurück

Die Abteilung für Nephrologie und Dialyse verfügt über 20 Hämodialyseplätze, eine Nephrologieambulanz (für die Peritonealdialyse und die Bewertung der Nierenerkrankungen und hypertensiven Erkrankungen) und eine Ambulanz für Nierentransplantationspatienten. Des Weiteren sind einige Plätze für Patienten vorgesehen, die klinisch isoliert werden müssen.

Techniken zur Ersetzung der Nierenfunktion

  • Hämodialyse oder Online-Hämo(dia)filtration
  • Bicarbonatdialyse
  • Single-Needle-Hämodialyse (für Patienten mit problematischen Gefässzugängen)
  • Hämodialyse mit extrakorporaler Antikoagulation (mit Citrat in der extrakorporalen Leitung bei Patienten mit hohem Blutungsrisiko)
  • Hämodialyse mit HCO-Filtern (für Patienten mit akuter Niereninsuffizienz durch multiples Myelom)
  • Manuelle (CAPD) oder automatisierte (APD) Peritonealdialyse
  • Vorbereitung des Gefäss- oder Peritonealzugang

Nephrologische Diagnosen und Behandlungen

  • Feststellung und Behandlung der arteriellen Hypertonie, einschliesslich der 24-stündigen ambulanten Überwachung, und Beratung bei (Prä)Eklampsie
  • Feststellung und Behandlung der Nierenerkrankungen, einschliesslich der Nierenbiopsie, in Zusammenarbeit mit den Radiologieabteilungen
  • Feststellung und Behandlung von Elektrolyt- und Stoffwechselstörungen
  • Feststellung und Vorbeugung von Nierensteinen
  • Bewertung der Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz und Vorbereitung auf die Nierentransplantation
  • Überwachung der Nierentransplantationspatienten in Zusammenarbeit mit den schweizerischen universitären Referenzzentren
  • Pflegeberatung zu den Dialysetechniken (Hämodialyse vs. Peritonealdialyse)
  • Bereitschaftsdienst, 24 h erreichbar, in Zusammenarbeit mit der Abteilung für innere Medizin
Zurück